Fotografie ist heute so einfach wie noch nie.  Aber ohne Grundlagen entstehen keine guten Fotos, höchstens einige Zufallstreffer. Fotografieren ist eine eigene Art die Welt zu  sehen und wahrzunehmen.

Fotografieren bedeutet, sich der Seele der Dinge zu nähern.

 

Das Wissen der grundlegenden  Techniken, also richtige Belichtungsmessung, Anwendung verschiedener Brennweiten, Tiefenschärfe, Farbtemperatur etc. wird ihnen in den Kursen verständlich vermittelt. Ebenso werden die unterschiedlichen Bildgestaltungselemente, also Horizontale, Diagonale, der Goldene Schnitt, Kontraste, Vordergrund-Hintergrund, Bildunschärfen und vieles mehr besprochen. Die Kenntisse werden dann in unterschiedlichen Übungsaufgaben angewendet und gefestigt.

 

DSCF2863-sw.jpg
1.jpg
img233.jpg
porträt_1App_01-1200.jpg